14.06.2007 - HSB: Einsatz des Schlepp-T 3

[HSB pr] Aufgrund der diesj├Ąhrigen Hauptuntersuchungen an den Neubau-Triebwagen 187 016 - 019 (Baujahr 1999) setzt die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) derzeit den ansonsten fast ausschlie├člich f├╝r Sonderzugeins├Ątze vorgehaltenen Schlepptriebwagen 187 025 (Baujahr 1939) gelegentlich im Planverkehr ein.

Der ├Ąu├čerlich als ÔÇ×T3ÔÇť im dunkelroten Design der ehemaligen Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn (NWE) verkehrende Schlepptriebwagen wird im Juni vsl. an folgenden Tagen zusammen mit einem Personenwagen planm├Ą├čig zwischen Wernigerode und Eisfelder Talm├╝hle eingesetzt:

  • 21.06.2007: Z├╝ge 8901/8902 und 8905/8906
  • 22.06.2007: Z├╝ge 8901/8902
  • 23.06.2007: Z├╝ge 8901/8902 und 8905/8906
  • 26.06.2007: Z├╝ge 8901/8902 und 8905/8906

Der T3 ist heute als letzter der drei urspr├╝nglich von der NWE in den Jahren 1935 bis 1939 beschafften Schlepptriebwagen (T1 ÔÇô T3) erhalten. Bis 1977 nur noch als Hilfsger├Ątewagen eingesetzt erfolgte im Jahre 1993 die durch die HSB in Auftrag gegebene betriebsf├Ąhige Aufarbeitung. Nach technischen Problemen wurde 1999 eine neue Motorenanlage eingebaut. Seitdem wird das einzigartige und nicht nur bei Eisenbahnfreunden sehr beliebte Fahrzeug mit seinem markanten dieselelektrischen Antrieb vorwiegend in Sonderverkehren eingesetzt.

veröffentlicht: 14.06.2007 Nachricht erstellt von Malte Werning