ET 89 | EB | ES

Im Nummernplan von 1941 wurden die bislang unter den Nummern 1011-1021 geführten Triebwagen zur Baureihe ET 89, die verbliebenen Beiwagen zur Baureihe EB 89 und die Steuerwagen 2021 bis 2028 zur Baureihe ES 89 zusammengefasst. Die Triebwagen und Steuerwagen erhielten Ordnungsnummern ab 01. Von den einst 40 Beiwagen wurden aber nur noch 15 umgezeichnet, die wegen ihrer unterschiedlichen Wagenklassenausstattungen noch in weitere Untergruppen aufgeteilt wurden.

Ebenfalls den ET 89 hinzugerechnet werden fünf zweiachsige Packwagen mit den bisherigen Nummern 117 501 bis 117 505, die nun die abweichende Bezeichnung EB 99 01 bis EB 99 05 erhielten.

Auch in den Kriegstagen blieben die Triebwagen beim Bw Hirschberg im Riesengebirge im Einsatz. Als die Rote Armee im Januar 1945 auf Schlesien vorrückte, wurde der Abtransport der elektrischen Fahrzeuge nach Süddeutschland vorbereitet, konnte aber nur noch teilweise umgesetzt werden.

Die nach 1945 in Süddeutschland verbliebenen ET 89 01, ET 89 04, ET 89 07 und EB 89 03 und EB 89 25 gingen 1949 in den Bestand der Deutschen Bundesbahn über [DB (1949-1967)].

Triebwagen

1943 musste der ET 89 11 unfallbedingt ausgemustert werden, seine Reste standen auch 1954 noch im nunmehr polnischen Lubań (dt. Lauban). 1945 wurden ET 89 01ET 89 04, und ET 89 07 bei dem Rückzug vor der Roten Armee in Schlesien nach Bayern zur RBD München abgezogen. Durch das weitgehend auf Schlesien beschränkte Einsatzgebiet der ET 89 verblieben die restlichen Triebwagen nach Kriegsende im Riesengebirge. Offenbar plante die UdSSR noch 1945/46 auch den Abtransport dieser Fahrzeuge, doch wurden die Reste von ET 89 02, 03, 05, 06, 08, 09 und 10 noch im Juli 1954 in Warschau protokolliert. Teilweise wurden sie dort erst 1964 verschrottet.

Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
11 Fahrzeuge
ET 89 01 LHL (Breslau) ? 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 89 02 LHL (Breslau) ? 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ET 89 03 LHL (Breslau) ? 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ET 89 04 LHL (Breslau) ? 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Revisionsdaten vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ET 89 05 LHL (Breslau) ? 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ET 89 06 WUMAG (Görlitz) 8212 1/26 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Revisionsdaten vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 89 07 WUMAG (Görlitz) 8212 2/26 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Revisionsdaten vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ET 89 08 WUMAG (Görlitz) 8212 3/26 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 89 09 WUMAG (Görlitz) 8212 4/26 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ET 89 10 WUMAG (Görlitz) 8212 5/26 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 89 11 WUMAG (Görlitz) 8212 6/26 1926 CD4iüelT-25 (1A)'(A1)'-el Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.

Beiwagen

Gemeinsam mit dem Rückzug der drei ET 89 nach Bayern gelangten 1945 auch die Beiwagen EB 89 03 und EB 89 25 nach Süddeutschland. Das Schicksal der übrigen Beiwagen, die auch in den Kriegsjahren noch ihre alte grüne Farbgebung besessen haben sollen und sich deshalb für den flüchtigen Betrachter nicht von gewöhnlichen Personenwagen unterscheiden ließen, ist ungeklärt. Es darf vermutet werden, dass die Wagen - sofern sie nicht im Krieg zerstört wurden - noch einige Zeit in Polen oder in der Tschechoslowakei im Einsatz standen.

Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
15 Fahrzeuge
EB 89 01 Wegmann (Kassel) ? 1926 Biel-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 02 Wegmann (Kassel) ? 1926 Biel-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 03 Wegmann (Kassel) ? 1926 Biel-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 11 Wegmann (Kassel) ? 1926 BCiel-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 12 Wegmann (Kassel) ? 1926 BCiel-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 21 Busch (Bautzen) ? 1926 Ciel-25 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 22 Busch (Bautzen) ? 1926 Ciel-25 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 23 Wismar (Wismar) ? 1926 Ciel-25 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 24 Wismar (Wismar) ? 1926 Ciel-25 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 25 Wismar (Wismar) ? 1926 Ciel-25 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 31 Wegmann (Kassel) ? 1923 CDi-23 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 32 Wegmann (Kassel) ? 1923 CDi-23 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 33 Wegmann (Kassel) ? 1923 CDi-23 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 34 Wegmann (Kassel) ? 1923 CDi-23 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 89 35 Wegmann (Kassel) ? 1923 CDi-23 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
5 Fahrzeuge
EB 99 01 LHB (Breslau) ? 1929 Pwiel-29 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 99 02 LHB (Breslau) ? 1929 Pwiel-29 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 99 03 LHB (Breslau) ? 1929 Pwiel-29 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 99 04 LHB (Breslau) ? 1929 Pwiel-29 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 99 05 LHB (Breslau) ? 1929 Pwiel-29 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.

Steuerwagen

Im Gegensatz zu den Trieb- und Beiwagen blieb keiner der acht Steuerwagen nach 1945 auf deutschem Boden erhalten. Sieben ES 89 sollen noch 1945/46 in die Sowjetunion abgefahren worden sein. Der achte Steuerwagen (die Nummer ist nicht bekannt) blieb in Polen und wurde noch einige Jahre als Oberleitungsmontagewagen weiterverwendet.

Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
8 Fahrzeuge
ES 89 01 LHB (Breslau) ? 1934 BCPost4ielS-33 2'2' Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ES 89 02 LHB (Breslau) ? 1934 BCPost4ielS-33 2'2' Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ES 89 03 LHB (Breslau) ? 1934 BCPost4ielS-33 2'2' Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ES 89 04 LHB (Breslau) ? 1934 BCPost4ielS-33 2'2' Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ES 89 05 LHB (Breslau) ? 1934 BCPw4ielS-33 2'2' Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ES 89 06 LHB (Breslau) ? 1934 BCPw4ielS-33 2'2' Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ES 89 07 LHB (Breslau) ? 1934 BCPw4ielS-33 2'2' Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ES 89 08 LHB (Breslau) ? 1934 BCPw4ielS-33 2'2' Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.

Text: © Malte Werning

Quellen und Literatur

  • Glanert, Peter / Scherrans, Thomas / Borbe, Thomas / Lüderitz, Ralph: Wechselstrom-Zugbetrieb in Deutschland. Bd 2: Elektrisch in die schlesischen Berge - 1911 bis 1945. München 2011.