749 - 773 (Vierachsige Triebwagen mit Vergasermotoren)

Im Nummernbereich 751-799 reihte die DRG im Nummernplan von 1927 die vierachsigen Motorwagen mit Benzol- oder Ottomotor (Vergasermotoren) ein. Anders als bei den Zweiachsern endete die planmäßige Beschaffung vierachsiger Vergasertriebwagen bereits 1927. Die später noch den Bestand ergänzenden Wagen entstanden durch Umbau von Fahrzeugen, die ursprünglich mit Dieselmotoren ausgerüstet waren (763-765) oder durch die Übernahme eines Gelegenheitskaufs (766). Diese Fahrzeuge sind in der nachfolgenden ersten Liste aufgeführt.

Durch Hitlers Expansionspolitik übernahm die DRB im März 1938 per Gesetz die Österreichischen Bundesbahnen (BBÖ) und gab am 25. November 1938 einen Umzeichnungsplan für die BBÖ-Fahrzeuge bekannt (obwohl diese mit deutlich fortschrittlicheren Baureihenbezeichnungen versehenen waren), wonach die vierachsigen BBÖ-Triebwagen mit Ottomotor mit den neuen DRB-Nummern 767-773 versehen wurden. Hierdurch wurde herausgestellt, dass die BBÖ-Fahrzeuge nicht den aktuellen Konstruktionsprinzipien der DRB entsprachen. Ganz außergewöhnlich ist die Einreihung der Wagen 749 und 750, die durch die »Verreichlichung« der Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm Eisenbahn-Gesellschaft (MFWE) 1941 zur DRB kamen. Die Ansiedlung unmittelbar vor dem eigentlich für die Vierachser festgelegten Nummern lässt die Absicht der Verantwortlichen erkennen, das frühe Baujahr der beiden DWK-Triebwagen dadurch zum Ausdruck zu bringen. Diese Fahrzeuge sind in der nachfolgenden zweiten Liste aufgeführt.

Auch hier gilt (siehe Erläuterungen): Alle Fahrzeuge, die innerhalb des DRG/DRB-Zeitraums 1924-1949 durch Zerstörung, Ausmusterung, Umbau oder territorialen Veränderungen etc. ausschieden oder umgezeichnet wurden, sind farbig hinterlegt. In Folge der Kriegsereignisse 1939-1945 ging ein beträchtlicher Teil der Triebwagen aus dieser Nummerngruppe verloren bzw. war nach Kriegsende nicht mehr verwendbar. Durch die Abspaltung und Neugründung der österreichischen Staatsbahn im April 1945 verblieben die ehemaligen BBÖ-Fahrzeuge vollständig in Österreich.

Informationen zu den einzelnen Bauarten gibt es durch Anwahl in der linken Menüleiste.

Beschaffungen der DRG (1924-1932)

Die Wagen 763-765 entstanden Anfang der 1930er-Jahre durch einen Motorentausch der bisherigen Dieselwagen 862-864. Wagen 755 wurde bereits 1932 wegen starker Brandschäden ausgemustert. Wagen 756 und 763 mussten wegen starker Kriegsbeschädigung 1945/46 aufgegeben werden. Sämtliche weiteren Triebwagen gelangten 1949 noch in den Bestand der DB [DB (1949-1967)].

Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
16 Fahrzeuge
751 DWK 66 1925 C4vT-24 (1A)'(A1)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
752 DWK 67 1925 C4vT-24 (1A)'(A1)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
753 DWK 68 1925 C4vT-24 (1A)'(A1)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
754 DWK 70 1925 C4vT-24 (1A)'(A1)'-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
755 LHL ? 1926 CD4vT-24 (1A)'(A1)'-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
756 LHL ? 1926 CD4vT-24 (1A)'(A1)'-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
757 WUMAG 8229 1/26 1926 CD4vT-25 (A1)'(1A)'-bm Es liegen Revisionsdaten vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
758 WUMAG 8229 2/26 1927 CD4vT-25 (A1)'(1A)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
759 WUMAG 8229 3/26 1927 CD4vT-25 (A1)'(1A)'-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
760 WUMAG 8229 4/26 1927 CD4vT-25 (A1)'(1A)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
761 WUMAG 8206 1/26 1926 CD4vT-27d (A1)'(1A)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Es liegen Revisionsdaten vor.
762 WUMAG 8206 1/27 1927 CD4vT-27d (A1)'(1A)'-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
763 Dessau ? 1928 BC4vT-29 (1A)'(A1)'-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
764 Dessau ? 1928 BC4vT-29 (1A)'(A1)'-dm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Revisionsdaten vor.
765 Dessau ? 1929 BC4vT-29 (1A)'(A1)'-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
766 DWK 195 1930 BC4vT-31a (1A)'(A1)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.

Von 1938-1945 im DRB-Bestand geführte "Fremdfahrzeuge"

Die Wagen 749 und 773 gingen im Verlaufe des Zweiten Weltkrieges verloren. Nach 1945 verblieben die ehemaligen BBÖ-Wagen 768, 769 und 772 in der Tschechoslowakei, nur 771 wurde 1946 nach Österreich zurückgegeben. Nur die Wagen 767, 770 und 771 wurden noch weiter in Österreich verwendet. Wagen 750 gelangte 1949 noch zur DB. [DB (1949-1967)]

Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
9 Fahrzeuge
749 DWK 19 1922 (1A)'(A1)'-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
750 DWK 98 1926 (1A)'(A1)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
767 Warchalowski 112 1927 C4ivT (1A)'(A1)'-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
768 Warchalowski 113 1927 C4ivT (1A)'(A1)'-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
769 Warchalowski 114 1927 C4ivT (1A)'(A1)'-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
770 DWK 64 1925 C4ivT (1A)'(A1)'-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor.
771 DWK 63 1925 C4ivT (1A)'(A1)'-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
772 Graz ? 1927 C4ivT (1A)'(A1)'-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
773 Renault 8 1929 C4ivT B'2'-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.