801 - 835 (Zweiachsige Triebwagen mit Dieselmotoren)

Im Bereich 801-820 des Nummernplans von 1927 reihte die DRG bis zum Jahr 1932 die zweiachsigen Motorwagen mit Öl- bzw. Dieselmotoren ein. Diese Fahrzeuge sind in der nachfolgenden ersten Liste aufgeführt. Der Nummernbereich ab 851 war für vierachsige Fahrzeuge reserviert.

Ab 1933 wurden für alle neu ausgelieferten und den neueren Konstruktionsprinzipien entsprechenden zweiachsigen Dieseltriebwagen Nummern ab 135 000 vergeben (gemäß Ergänzungsnummernplan vom Oktober 1932). Die übrigen älteren Triebwagen behielten, mit zwei Ausnahmen, ihre Nummer.

Durch Hitlers Expansionspolitik übernahm die DRB zwischen 1938 und 1939 einige weitere zweiachsige Dieseltriebwagen anderer Bahnverwaltungen, die nicht den eigenen aktuellen Konstruktionsprinzipien entsprachen und mit den Nummern 821-835 eingereiht wurden. Diese Fahrzeuge sind in der nachfolgenden zweiten Liste aufgeführt. Im Einzelnen handelte es sich um folgende Übernahmen:

  • 01.01.1938 - Verstaatlichung der Lübeck-Büchener Eisenbahn (LBE): Zwei zweiachsige Dieseltriebwagen werden übernommen und mit den neuen Nummern 821 und 822 bezeichnet.
  • 18.03.1938 - Übernahme der Österreichischen Bundesbahnen (BBÖ): 10 zweiachsige Dieseltriebwagen werden übernommen. Im Umzeichnungsplan vom 25.11.1938 erhalten die (bislang bereits recht fortschrittlich mit Baureihenbezeichnungen versehenen) BBÖ-Triebwagen die Nummern 823-832.
  • 01.01.1939 - Verstaatlichung der Lausitzer Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft (LEAG): Drei zweiachsige Dieseltriebwagen werden mit den neuen Nummern 833-835 übernommen.

Auch hier gilt (siehe Erläuterungen): Alle Fahrzeuge, die innerhalb des DRG/DRB-Zeitraums 1924-1949 durch Zerstörung, Ausmusterung, Umbau oder territorialen Veränderungen etc. ausschieden oder umgezeichnet wurden, sind farbig hinterlegt. In Folge der Kriegsereignisse 1939-1945 ging ein beträchtlicher Teil der Triebwagen aus dieser Nummerngruppe verloren bzw. war nach Kriegsende nicht mehr verwendbar. Durch die Abspaltung und Neugründung der österreichischen Staatsbahn im April 1945 verblieben die ehemaligen BBÖ-Fahrzeuge vollständig in Österreich.

Informationen zu den einzelnen Bauarten gibt es durch Anwahl in der linken Menüleiste.

Beschaffungen der DRG (1924-1932)

Die beiden 1927 von Esslingen gebauten Wagen 805 und 806 wurden bereits um 1931 zu Dienstfahrzeugen umgebaut und umgezeichnet. Zwei Wagen der Gattungen CvT-32 wurden 1932 in Zweitbesetzung als 805 und 806 eingereiht, aber noch im Oktober 1932 gemäß der Nummernplanergänzung in 135 000 und 135 001 umgezeichnet. Die Wagen 816 und 817 mussten im gleichen Jahr wegen Brandschäden aufgegeben werden.

1934 wurde der ehemalige Wagen 710 nach Ausrüstung mit einem Dieselmotor mit der neuen Nummer 820 in Betrieb genommen.

Durch Kriegseinwirkungen gingen die Wagen 807-810, 812, 813, 818 und 819 verloren. Wagen 820 wurde schon 1941 an die Westerwaldbahn verkauft und aus dem DRB-Bestand gestrichen.

Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
22 Fahrzeuge
801 Wegmann (Kassel) 35254 1927 CvT-25b A1-dm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Es liegen Revisionsdaten vor.
802 Wegmann (Kassel) 35252 1927 CvT-25b A1-dm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Es liegen Revisionsdaten vor.
803 Wegmann (Kassel) ? 1927 CvT-25b A1-dm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Es liegen Revisionsdaten vor.
804 Wegmann (Kassel) ? 1927 CvT-25b A1-dm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
805 Esslingen (Esslingen) 17495 1927 CvT wü 25 A1-dm Es liegen Stationierungsangaben vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
805 Westwaggon (Köln) 154019 1932 CvT-32 A1-de Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
806 Esslingen (Esslingen) 17496 1927 CvT wü 25 A1-dm Es liegen Stationierungsangaben vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
806 Westwaggon (Köln) ? 1932 CvT-32 A1-de Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
807 Wegmann (Kassel) ? 1929 BCvT-26/29 AA-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
808 Wegmann (Kassel) ? 1929 BCvT-26/29 AA-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
809 Wegmann (Kassel) ? 1929 BCvT-26/29 AA-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
810 Wegmann (Kassel) ? 1929 BCvT-26/29 AA-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
811 Wegmann (Kassel) ? 1929 BCvT-26/29 AA-dm Es liegen Stationierungsangaben vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
812 Wegmann (Kassel) ? 1928 CüvT-25 A1-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
813 Wegmann (Kassel) ? 1928 DüvT-25 A1-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
814 Wegmann (Kassel) ? 1928 CüvT-25 A1-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
815 Wegmann (Kassel) ? 1928 DüvT-25 A1-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
816 Wegmann (Kassel) ? 1928 CüvT-25 A1-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
817 Wegmann (Kassel) ? 1928 DüvT-25 A1-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
818 Wegmann (Kassel) ? 1928 CüvT-25 A1-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
819 Wegmann (Kassel) ? 1928 DüvT-25 A1-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
820 Gotha (Gotha) 25454 1926 CvT-25a A1-bm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.

Von 1938-1945 im DRB-Bestand geführte "Fremdfahrzeuge"

Die DRB führte die von verstaatlichten Kleinbahnen übernommenen Dieseltriebwagen nur sehr kurz in ihrem Bestand und war offenbar bemüht, diese rasch wieder abzugeben und aus dem  eigenen Bestand zu streichen. Wagen 821 und 822 wurden 1941 an die Altlandsberger Kleinbahn AG verkauft, Wagen 833 und 834 an die Westerwaldbahn. Wagen 835 wurde an die Regentalbahn veräußert. Die von den BBÖ übernommenen Triebwagen überstanden dagegen (bis auf den 826) den Zweiten Weltkrieg und wurden noch weiter in Österreich verwendet.

Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
15 Fahrzeuge
821 WUMAG (Görlitz) ? 1936 AA-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
822 Uerdingen (Krefeld) ? 1936 AA-dm Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
823 Graz (Graz) 36832 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
824 Graz (Graz) 36833 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
825 Graz (Graz) 36834 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
826 Graz (Graz) 36835 1933 PwivT Bo-de Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
827 Graz (Graz) 36836 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
828 WLF (Wien) 3062 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
829 WLF (Wien) 3063 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
830 WLF (Wien) 3064 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
831 WLF (Wien) 3065 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
832 WLF (Wien) 3066 1933 PwivT Bo-de Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
833 Dessau (Dessau) 3075 1935 1A-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
834 Dessau (Dessau) 3110 1936 1A-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
835 Dessau (Dessau) 3184 1937 Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Revisionsdaten vor.