ET 194

Mit der Gründung der Deutschen Bundesbahn am 7. September 1949 wurde der verbliebene Gepäcktriebwagen der DRB-Baureihe ET 194, ET 194 21, von der Deutschen Bundesbahn übernommen. Die anderen beiden Exemplare dieser Baureihe waren bis dahin nicht mehr im Betriebsbestand: ET 194 01 verblieb nach 1945 in der Tschechoslowakei, ET 194 11 wurde (offenbar schadhaft) bis 1948 ausgemustert.

ET 194 21 wurde von 1946 als Güter- und Gepäcktriebwagen auf seiner Stammstrecke Bad Aibling – Feilnbach (550 V Gleichspannung) eingesetzt. In dieser Funktion stand der Triebwagen bis 1954 im Einsatz, bis ein ET 183 diese Aufgabe übernahm. Er wurde daraufhin noch einige Zeit als Bahnhofswagen in Traunstein verwendet.

Fahrzeugnummer Hersteller (mech.) Fabriknummer Baujahr Gattung | Skizzenblatt Achsfolge | Bauart        
1 Fahrzeuge
ET 194 21 MAN ? 1912 GwL 2 Es liegen Fotos dieses Fahrzeugs vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.

Text: © Malte Werning

Quellen und Literatur

  • Kuchinke, Stephan: Die Localbahn Actiengesellschaft. Stuttgart 2000.