Fahrzeugportrait Wismar 20279

Hersteller Wismar Fahrzeugtyp Frankfurt A
Fabriknummer 20279 Bauart (1A)'(A1)'-dm
Baujahr 1937 Spurweite 1000 mm
Lebenslauf
26.07.1937 Auslieferung an BHK - Bremisch-Hannoversche Kleinbahn AG, Frankfurt (Main) "T 1"
07.08.1937 Abnahme
__.__.1937 - __.__.1949 Vermietung an EKB - Euskirchener Kreisbahnen, Euskirchen
16.03.1950 - __.__.1950 Umbau durch Waggonfabrik Talbot, Aachen [Beseitigung von Brandschäden]
17.08.1950 an Br.-T. - Kleinbahn Bremen-Tarmstedt, Bremen "Tr. 4"
__.09.1955 Abstellung
01.01.1956 an Wüna - Württembergische Nebenbahnen AG, Stuttgart "T 34"
[Überführung in 03.1956]
__.__.1957 - __.12.1959 Einsatz bei Amstetten - Laichingen
__.12.1959 - 05.06.1961 Umbau durch H. Fuchs Waggonfabrik AG, Heidelberg-Rohrbach [Konstruktionszeichnung und Wagenkastenteile: Auwärter, Stuttgart-Möhringen. Verstärkung des Rahmens, Neugestaltung der Stirnfronten mit regelspurigen Zug- und Stoßvorrichtungen, neue Fenster und Türen, neue Inneneinrichtung. Neue Büssing-Motoren U11, neue Bauart: B'B'-dm]
__.06.1961 - 06.06.1981 Einsatz bei Amstetten - Laichingen
__.__.1966 => WNB - Württembergische Nebenbahnen GmbH, Stuttgart "T 34"
04.06.1987 an UEF - Ulmer Eisenbahnfreunde e. V., Ulm "T 34"
Fotos
Wismar 20279 - WN "T 34"
21.02.1977
Amstetten (Württemberg), Bahnhof [D]
Stefan Motz
Wismar 20279 - WN "T 34"
21.02.1977
Amstetten (Württemberg), Bahnhof [D]
Stefan Motz
Wismar 20279 - UEF "T 34"
__.__.1987
Laichingen [D]
Joachim Lutz
Wismar 20279 - UEF "T 34"
23.08.2003
Amstetten, Bahnhof [D]
Malte Werning
Wismar 20279 - UEF "T 34"
02.07.2006
Amstetten, Bahnhof [D]
Joachim Lutz
Wismar 20279 - UEF "T 34"
05.09.2011
Amstetten [D]
Frank Glaubitz
Revisionen | Untersuchungen
Abn 07.08.1937
HU 10.05.1943
HU 01.06.1945
HU 07.09.1947
Talbot Waggonfabrik Talbot, Aachen HU __.__.1950
Fuchs Waggonfabrik Fuchs, Heidelberg HU __.__.1961
HU 07.10.1974 Orange