ET 169 | EB

Die Deutsche Reichsbahn in der Sowjetisch Besetzten Zone (SBZ) bzw. der Deutschen Demokratischen Republik (DDR, ab Oktober 1949) übernahm 17 Triebwagen der Baureihe ET 169 mitsamt 24 Beiwagen EB 169. Die übrigen Züge waren als Kriegsverlust zu beklagen. Neben dem kriegsbeschädigten ET 169 004a, der 1957 verschrottet wurde, existierte mit ET 169 005b noch ein weiterer Triebendwagen. Der diente der DR auch in ausgemustertem Zustand weiter als Lagerschuppen im Raw Schöneweide.

Die »Bernau«-Triebwagen blieben zu DR-Zeiten zunächst ungenutzt. Erst Anfang der 1950er-Jahre wurden insgesamt acht Halbzüge zusammengestellt. Nicht nummernrein war die Garnitur ET 169 010a + EB 169 004a + EB 169 004b + EB 169 004c + ET 169 010b. Die eigentlich zugehörigen Beiwagen EB 169 010a + EB 169 010b + EB 169 010c wurden laut Kolodziej 1952 der Fahrleitungsmeisterei am Markgrafendamm (Bahnhof Ostkreuz) zur Verfügung gestellt.

Zwischen 1956 und 1958 führte das Raw Schöneweide eine umfangreiche Modernisierung der verbliebenen acht aktiven Halbzüge durch. Sie wurden dabei technisch weitgehend an die »Stadtbahn«-Züge ET 165 angepasst. Jeder Endwagen erhielt nun zwei neue Triebdrehgestelle mit jeweils zwei Fahrmotoren GBM 700. Die Bauart veränderte sich dadurch von Bo'2' auf Bo'Bo'. Der sich zu den Wagenenden verjüngende Wagenlasten erhielt einen neuen Kopf, denn Stirnfront nun auch optisch an die »Stadtbahner«-Triebwagen angenähert wurde. Neben dem Einbau einer elektropneumatischen Steuerung wurden auch die Holzdächer durch Blechdächer ersetzt. Durch den Umbau konnten die ET 169 auch gemeinsam mit ET 165, 166 und 168 eingesetzt werden.

Durch den Bau der Berliner Mauer und der damit verbundenen Netzteilung gingen die ET 169 Anfang 1962 aus dem Einsatz und wurden abgestellt. 1965 entstand aus ET 169 017a + EB 169 017b + EB 169 006c + ET 169 017b  ein Gerätezug für das Bw Friedrichsfelde. Um 1966/67 wurden EB 169 006a und EB 169 017c zu offenen Güterwagen umgebaut und gemeinsam mit ET 168 029 in einem Materialzug eingesetzt.

Die verbleibenden 14 Endtriebwagen wurden 1967/68 verschrottet, nachdem zuvor Baugruppen für die U-Bahn-Neubauten E III/2 entnommen wurden.

Triebwagen

Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
17 Fahrzeuge
ET 169 002a Wegmann (Kassel) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 002b Wegmann (Kassel) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 004b Wegmann (Kassel) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
ET 169 006a LHL (Breslau) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 006b LHL (Breslau) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 008a Wegmann (Kassel) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 008b LHL (Breslau) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 010a LHL (Breslau) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 010b LHL (Breslau) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 013a WUMAG (Görlitz) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 013b WUMAG (Görlitz) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 015a WUMAG (Görlitz) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 015b WUMAG (Görlitz) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 016a WUMAG (Görlitz) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 016b WUMAG (Görlitz) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
ET 169 017a WUMAG (Görlitz) ? 1925 C4esT-24 Bo'2'-el Es liegen 2 Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Revisionsdaten vor.
ET 169 017b WUMAG (Görlitz) ? 1924 C4esT-24 Bo'2'-el Es liegen 3 Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Revisionsdaten vor.

Beiwagen

Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
27 Fahrzeuge
EB 169 002a LHL (Breslau) ? 1925 Bes-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 002b LHL (Breslau) ? 1925 BCes-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 002c LHL (Breslau) ? 1925 Ces-24 2
EB 169 004a LHL (Breslau) ? 1925 Bes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 004b LHL (Breslau) ? 1925 BCes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 004c LHL (Breslau) ? 1925 Ces-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 006a Dessau (Dessau) ? 1925 Bes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 006b Dessau (Dessau) ? 1925 BCes-24 2
EB 169 006c Dessau (Dessau) ? 1925 Ces-24 2
EB 169 008a Z&C (Köln) ? 1925 Bes-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 008b Z&C (Köln) ? 1925 BCes-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 008c Z&C (Köln) ? 1925 Ces-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 010a LHL (Breslau) ? 1925 Bes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 010b LHL (Breslau) ? 1925 BCes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 010c LHL (Breslau) ? 1925 Ces-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 013a Dessau (Dessau) ? 1925 Bes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 013b Dessau (Dessau) ? 1925 BCes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 013c Dessau (Dessau) ? 1925 Ces-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 015a Dessau (Dessau) ? 1925 Bes-24 2
EB 169 015b Dessau (Dessau) ? 1925 BCes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 015c Dessau (Dessau) ? 1925 Ces-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 016a Gastell (Mainz) ? 1925 Bes-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 016b Gastell (Mainz) ? 1925 BCes-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 016c Gastell (Mainz) ? 1925 Ces-24 2 Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
EB 169 017a Talbot (Aachen) ? 1925 Bes-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
EB 169 017b Talbot (Aachen) ? 1925 BCes-24 2
EB 169 017c Talbot (Aachen) ? 1925 Ces-24 2 Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.