VT 133

Die in der sowjetischen Besatzungszone verbliebenen Dieseltriebwagen der DRB übernahm die Deutsche Reichsbahn. Von den wenigen Wagen mit Vergasermotor der 133 000-Gruppe der DRB gelangten aber keine mehr in den Bestand der DR.

Stattdessen reihte die DR allerdings auf der Basis ihres Umzeichnungsplans vom 24. Dezember 1949 insgesamt 21 zweiachsige Triebwagen von den zwischen 1949 und 1952 enteigneten Privatbahnen ein, bei denen es sich um leichte Schienenbusse ohne reguläre Zug- und Stoßvorrichtungen handelte. Dabei nahm die DR keinerlei Rücksicht auf die Motorbauart und führte hier Vergaser- und Dieseltriebwagen zusammen. Diese Wagen erhielten generell Nummern ab 501ff. Dabei wurden auch noch zwei Nummerngruppen gebildet, um normalspurige und schmalspurige Fahrzeuge zu trennen.

  • VT 133 501-516 - Normalspur
  • VT 133 521-525 - Schmalspur

Von allen Fahrzeugen, die bei der DR als VT 133 eingereiht waren, erhielt lediglich VT 137 522, zum 1. Juni 1970 noch die neue EDV-Nummer 187 001-3. Die übrigen in den nachfolgenden Fahrzeuglisten grau hinterlegten Fahrzeuge schieden bereits vor dem Umzeichnungstermin aus.

Normalspur

Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
16 Fahrzeuge
VT 133 501 LHL (Breslau) ? 1923 A1-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
VT 133 502 LHL (Breslau) ? 1923 A1-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 503 Dessau (Dessau) 3013 1925 A1-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 504 Uerdingen (Krefeld) ? 1927 AA-dm Es liegen Revisionsdaten vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
VT 133 505 Wismar (Wismar) 20211 1933 AA-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 506 Wismar (Wismar) 20229 1934 AA-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
VT 133 507 Wismar (Wismar) 20232 1934 AA-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
VT 133 508 WUMAG (Görlitz) ? 1935 A1-dm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
VT 133 509 Wismar (Wismar) 20266 1936 AA-bm Es liegen 1 Fotos dieses Fahrzeugs vor.
VT 133 510 Wismar (Wismar) 21105 1938 AA-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
VT 133 511 NAG () ? 1927 1A-dm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 512 WUMAG (Görlitz) 10229 2/34 1934 CvT A1-dm Es liegen 1 Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 513 Wismar (Wismar) 20219 1933 AA-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 514 Wismar (Wismar) 20231 1934 AA-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 515 Wismar (Wismar) 20217 1933 AA-bm Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 516 WUMAG (Görlitz) ? 1937 A1-dm Es liegen Stationierungsangaben vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.

Schmalspur

Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknummer Baujahr Gattung Bauart        
5 Fahrzeuge
VT 133 521 Schumann (Werdau) ? 1927 A1-bm Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
VT 133 522 Dessau (Dessau) 3046 1933 A1-dm Es liegen 10 Fotos dieses Fahrzeugs vor. Es liegen Stationierungsangaben vor. Es liegen Revisionsdaten vor.
VT 133 523 Talbot (Aachen) 78689 1934 A1-bm Es liegen 1 Fotos dieses Fahrzeugs vor. Der Verbleib dieses Fahrzeugs ist unbekannt.
VT 133 524 Wismar (Wismar) 21118 1939 AA-bm Es liegen Stationierungsangaben vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.
VT 133 525 Wismar (Wismar) 21117 1939 AA-bm Es liegen Stationierungsangaben vor. Es liegen Revisionsdaten vor. Dieses Fahrzeug wurde verschrottet.

Text: © Malte Werning

Quellen und Literatur

  • Bohlmann, Dieter-Theodor: Wismarer Schienenomnibusse der Bauart Hannover. Gifhorn 2001.
  • Ebel, Jürgen-Ulrich / Knipping, Andreas / Quill, Klaus-Peter / Stange, Andreas: Die "6000er" der Deutschen Reichsbahn. Strecken und Fahrzeuge der enteigneten Privat- und Kleinbahnen in der DDR. Freiburg 2001. -327-
  • Hertwig, Roland / Löttgers, Rolf: Wismarer Schienenbus. Eisenbahn-Kurier Special 129. Freiburg 2018.